Chlidanthus (Schönblüte, Andenlilie)

Heimat der Chlidantus ist Südamerika, insbesondere die Anden. Der Name stammt aus dem Griechischem und bedeutet ‚zarte Blume‘.

Aufgrund ihrer Herkunft sind sie nur bedingt winterhart und sollten daher vorzugsweise im Kalthaus kultiviert werden.

Im Freiland gepflanzt müssen die Knollen im Herbst ausgegraben werden sowie trocken, luftig und nicht über 15° C überwintert werden.

Chlidanthus haben ca. 10 cm lange, trichterförmige Blüten, die stark nach Zitrus duften.

Blütezeit: Juni - Juli | Liefertermin ab Mitte Februar

Clidanthus